Montagetechniken

 

Kurzbeschreibung

Den Teilnehmern werden praxisnah Fachkenntnisse und Fertigkeiten zur Montage von Bauteilen oder Baugruppen für Maschinen, Systemen und Gesamtprodukten vermittelt.

 

Qualifizierungsinhalte

  • Unternehmen und Unternehmensprozesse
  • Produktionsplanung und –steuerung,
  • Prozess- und Qualitätsplanung
  • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Werkstoffkunde und Verfahrenstechnologien
  • Herstellen und Prüfen von mechanischen Verbindungen durch Schraub-, Stift-, Gelenk- und Bolzenverbindungen
  • Umformen durch Biegen von Rohren, Tafeln und Profilen sowie Nachbearbeitung von Flächen und Formen
  • Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen
  • Montieren und Demontieren von elektrischen Systemen und elektronischen Baugruppen
  • Einstellen und Prüfen von Funktionen an Baugruppen

 

Dauer

177 Unterrichtseinheiten, Vor-Ort-Vollzeit

 

Kosten

förderfähig